Angebote zu "Erstes" (31 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Bürgschaft auf erstes Anfordern im deutsche...
71,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum ein Rechtsinstitut hat die Gerichte in den letzten Jahren so intensiv beschäftigt wie die Bürgschaft auf erstes Anfordern. Sie befriedigt ein elementares Bedürfnis des unternehmerischen Rechtsverkehrs, da sie dem Gläubiger ermöglicht, im Sicherungsfall rasch und zuverlässig liquide Mittel zu erhalten. Diese privatautonom begründete Liquiditätsfunktion eröffnet aber zugleich ein erhebliches Missbrauchspotential. Liquiditätsfunktion und Missbrauchsrisiko stehen dabei in einem komplexen Spannungsfeld. Stefan Arnold untersucht, mit welchen Mechanismen und Ergebnissen deutsches und englisches Recht dieses Spannungsfeld bewältigen. Er legt nicht nur die dogmatischen Grundlagen der Bürgschaft auf erstes Anfordern dar, sondern analysiert, vergleicht und bewertet die in beiden Rechtsordnungen gefundenen Lösungsansätze. Im Brennpunkt stehen dabei grundlegende Fragen des Privatrechts: nach Gründen und Grenzen der Privatautonomie, Methoden der Vertragsauslegung und dem Bedürfnis nach Rechtssicherheit. Zugleich werden Perspektiven für die Entwicklung eines europäischen Kreditsicherungsrechts aufgezeigt. Der Konflikt aus Liquiditätsfunktion und Missbrauchsrisiko tritt am deutlichsten bei den Grenzen der Zahlungspflicht des Bürgen zu Tage. Der Autor analysiert diese Kernfrage unter Einbeziehung ihrer verschiedenen prozessualen Einbettungen und öffnet damit den Blick für Lösungen, die das Spannungsfeld aus Liquiditätsfunktion und Missbrauchsrisiko nicht nur theoretisch überzeugend, sondern auch praktisch handhabbar bewältigen können. Das Buch wurde mit dem Wissenschaftspreis der BayernLB ausgezeichnet.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Arnold, S: Bürgschaft auf erstes Anfordern
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Bürgschaft auf erstes Anfordern im deutschen und englischen Recht, Übersetzungstitel: Zugl.: Erlangen, Univ., Diss., 2007, Auflage: 1. Auflage von 1980 // 1. Auflage, Autor: Arnold, Stefan, Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K // Mohr Siebeck GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abgabe // Abgabenordnung // AO // Deliktrecht // Erbrecht // Familienrecht // Rechtsvergleich // Sachenrecht // Schaden // Schadensrecht // Schadensersatz // Schmerzensgeld // Steuergesetz // Steuerrecht // Privatrecht // Zivilgesetz // Zivilrecht // International // Recht // Internationales Recht // Finanzwirtschaft // Wirtschaftsgesetz // Wirtschaftsrecht // England // Gesellschaft // Politik // Handelsrecht // Internationales Privatrecht und Kollisionsrecht // allgemein // Finanzrecht // Eigentums // und Besitzrecht // Steuer // und Abgabenrecht // Unerlaubte Handlungen // Deutschland // Rechtsvergleichung // Rechtsordnungen: Zivilrecht // Code Civil, Rubrik: Internationales und ausländ. Recht, Seiten: 336, Gewicht: 544 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die Akzessorietät der Bürgschaft und das AGB-Ge...
67,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bürgschaft ist neben dem Garantievertrag die wichtigste Form der Personalsicherheit. Sie unterscheidet sich von dem Garantievertrag dadurch, daß sie von der gesicherten Hauptschuld abhängig ist. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich damit, ob und inwieweit die Akzessorietät der Bürgschaft im deutschen Recht der Parteidisposition unterliegt. Hierbei wird insbesondere die Rechtsfigur der "Bürgschaft auf erstes Anfordern" und ihre Abgrenzung von der "Garantie auf erstes Anfordern" untersucht. Darüber hinaus wird das chinesisch-taiwanesische Recht, das die europäischen Rechtsordnungen rezipiert hat, erörtert.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die Akzessorietät der Bürgschaft und das AGB-Ge...
65,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bürgschaft ist neben dem Garantievertrag die wichtigste Form der Personalsicherheit. Sie unterscheidet sich von dem Garantievertrag dadurch, daß sie von der gesicherten Hauptschuld abhängig ist. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich damit, ob und inwieweit die Akzessorietät der Bürgschaft im deutschen Recht der Parteidisposition unterliegt. Hierbei wird insbesondere die Rechtsfigur der "Bürgschaft auf erstes Anfordern" und ihre Abgrenzung von der "Garantie auf erstes Anfordern" untersucht. Darüber hinaus wird das chinesisch-taiwanesische Recht, das die europäischen Rechtsordnungen rezipiert hat, erörtert.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Das Leistungsversprechen auf erstes Anfordern
99,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bürgschaften und Garantien auf erstes Anfordern sind im Rechtsverkehr sehr verbreitet. Auch sonst wird Zahlung auf erstes Anfordern oft versprochen. In der Arbeit wird die dogmatische Struktur solcher Versprechen analysiert. Auf Grund dieser Analyse wird dann eine Reihe praktischer Fragen für alle diese Struktur aufweisende Versprechen einheitlich beantwortet. Dabei ergibt sich, dass die vorgeschlagene dogmatische Lösung die teilweise undurchsichtige Rechtsprechung zur Bürgschaft auf erstes Anfordern erklären kann. Dagegen wird gezeigt, dass die Garantie auf erstes Anfordern kein einheitliches Rechtsinstitut ist: es kommen zwar Garantien vor, die als mit einer Klausel auf erstes Anfordern versehene Garantieverträge anzusehen sind, die typischen Garantien auf erstes Anfordern weisen aber die erörterte Struktur gerade nicht auf und haben mit einem Garantievertrag eigentlich nichts zu tun. Dies erklärt die scheinbar widersprüchliche Behandlung solcher Garantien in der Rechtsprechung.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Personalsicherheiten unter Einwendungsausschluss
45,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Garantien und Bürgschaften auf erstes Anfordern sowie Akkreditive haben erhebliche wirtschaftliche Bedeutung. Ihr Einsatz ist - wenn nicht ohnehin Voraussetzung für das gesicherte Geschäft - regelmäßig zumindest konditionsbestimmend. Dies ist in erster Linie darauf zurückzuführen, dass diese Sicherheiten gleichermaßen verzögernde Einwendungen des Sicherungsgebers weitgehend ausschließen. Die vorliegende Untersuchung hat mit der Garantie auf erstes Anfordern, der Bürgschaft auf erstes Anfordern und dem Akkreditiv persönliche Sicherheiten zum Gegenstand, die nach ihrem Wortlaut auf erstes Anfordern fällig gestellt sind oder in ähnlicher Weise zu sofortiger Leistung verpflichten. Der Autor unterzieht diese - teilweise gleichgeschalteten - Personalsicherheiten einer systematisch vergleichenden Betrachtung und untersucht dabei vor allem spezielle Problempunkte vertiefend. Hierbei stellt er Schrifttum und Rechtsprechung umfangreich dar und zeigt teilweise neue Lösungsansätze auf.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Das Leistungsversprechen auf erstes Anfordern
102,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Bürgschaften und Garantien auf erstes Anfordern sind im Rechtsverkehr sehr verbreitet. Auch sonst wird Zahlung auf erstes Anfordern oft versprochen. In der Arbeit wird die dogmatische Struktur solcher Versprechen analysiert. Auf Grund dieser Analyse wird dann eine Reihe praktischer Fragen für alle diese Struktur aufweisende Versprechen einheitlich beantwortet. Dabei ergibt sich, dass die vorgeschlagene dogmatische Lösung die teilweise undurchsichtige Rechtsprechung zur Bürgschaft auf erstes Anfordern erklären kann. Dagegen wird gezeigt, dass die Garantie auf erstes Anfordern kein einheitliches Rechtsinstitut ist: es kommen zwar Garantien vor, die als mit einer Klausel auf erstes Anfordern versehene Garantieverträge anzusehen sind, die typischen Garantien auf erstes Anfordern weisen aber die erörterte Struktur gerade nicht auf und haben mit einem Garantievertrag eigentlich nichts zu tun. Dies erklärt die scheinbar widersprüchliche Behandlung solcher Garantien in der Rechtsprechung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Personalsicherheiten unter Einwendungsausschluss
47,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Garantien und Bürgschaften auf erstes Anfordern sowie Akkreditive haben erhebliche wirtschaftliche Bedeutung. Ihr Einsatz ist - wenn nicht ohnehin Voraussetzung für das gesicherte Geschäft - regelmäßig zumindest konditionsbestimmend. Dies ist in erster Linie darauf zurückzuführen, dass diese Sicherheiten gleichermaßen verzögernde Einwendungen des Sicherungsgebers weitgehend ausschließen. Die vorliegende Untersuchung hat mit der Garantie auf erstes Anfordern, der Bürgschaft auf erstes Anfordern und dem Akkreditiv persönliche Sicherheiten zum Gegenstand, die nach ihrem Wortlaut auf erstes Anfordern fällig gestellt sind oder in ähnlicher Weise zu sofortiger Leistung verpflichten. Der Autor unterzieht diese - teilweise gleichgeschalteten - Personalsicherheiten einer systematisch vergleichenden Betrachtung und untersucht dabei vor allem spezielle Problempunkte vertiefend. Hierbei stellt er Schrifttum und Rechtsprechung umfangreich dar und zeigt teilweise neue Lösungsansätze auf.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Sicherungsinstrumente in der Projektentwicklung
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk bietet praxisbezogene Überblicke der Sicherung von Leistungen im Projektgeschäft. Im Werk werden Deckungsumfang, Verwertungsmöglichkeiten und Grenzen von Sicherheiten, insbesondere von Bürgschaften systematisiert und analysiert. Es werden Beispiele und Vertragsgestaltungsmöglichkeiten sowie deren rechtliche Folgen aufgezeigt. Die Besonderheiten des Haftungsumfangs und die Probleme bei ihrer Verwertung werden herausgearbeitet. In der Einleitung wird die Problematik der Sicherheiten im Projektgeschäft dargestellt. Im Anschluss verschafft das Werk im ersten Teil einen Überblick der möglichen Rechtsbeziehungen bei einer Bürgschaftsbesicherung. Im ersten Abschnitt werden prozessuale Problematiken abgehandelt. Im zweiten Teil wird die Bürgschaft auf erstes Anfordern dargestellt. Problematisiert werden die Verteidigungsmöglichkeiten des Bürgen, die prozessualen Anforderungen, der Rückgriff zwischen Bürgen und Hauptschuldner und die Auswirkungen von AGB`s der am Projekt Beteiligten auf die Bürgschaft. Inhalt des dritten Teils ist die Bauhandwerkersicherung. Im vierten Teil beschäftigt sich die Diplomarbeit mit den Sicherungsinstrumenten der Makler- und Bauträgerverordnung.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot